Blogs

Eigene Private Cloud

Eines meiner Lang geplanten Projekte war eine eigene Private Cloud da ich jedoch durch Corona bedingt Ende Februar 2020 Entlassen wurde musste ich das Projekt vorerst auf Eis legen. Seit November 2020 habe ich wieder eine Arbeitsstelle und kann das Projekt nach der Arbeit Stück für Stück umsetzen. Wegen der Stromkosten läuft das meiste in einem Rechenzentrum zum Testen steht in meinem Büro allerdings seit neuem ein HP Proliant Server dieser ist aber sehr Laut weswegen er nur als Test Umgebung dient. Die Umgebung sieht aktuell so aus dass auf dem Dedizierten Server ein Hyper V Server läuft. Auf diesem Hypervisor läuft eine Sophos UTM 9 und dahinter via NAT ein Domaincontroller und sowie ein Fileserver und demnächst ein Paar Linux Container. Das Netzwerk ist via Sophos RED Tunneln miteinander Verbunden was extrem gut Funktioniert. Das ganze Setup mit 1 Zusätzlichen IP Adresse kostet mich aktuell 45€ im Monat was absolut Fair und Okay ist. Das Projekt bereitet mir viel Freude und auch die Hyper V Virtualisierung läuft sehr Stabil und Performant. Die Windows Server laufen unter dem schon etwas älteren Windows Server 2016 welches Allerdings noch bis 2026 Updates bekommt.

Das Projekt hat auch eine eigene Domain bekommen „compute-cloud.io“

Backups werden 1x am Tag auf ein Hidrive geladen ich halte immer 7 Voll Backups zurück.

Weitere Blogeintrag

Kommentare hinzufügen

Letzte Blogger

Yannick Hack
Beiträge: 5
Zahl der Bewertungen: 0
Datum: 21.01.21